Smaragd

Anmeldungen sind willkommen!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Erstmal die wichtigsten Infos

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Erstmal die wichtigsten Infos   Mi Jul 29, 2009 9:57 am

Allgemeines
Ab den Editionen G/S/K konnten zwei Pokémon in die Pension gebracht werden und später wird ein Ei abzuholen sein, wenn man ein weibliches und ein männliches Pokémon mit Zuchtgruppen, die zusammen passen (oder beide Pokémon dieselbe Zuchtgruppe haben) miteinander paart.

Zuchtgruppen
Ditto

Ditto kann mit jedem beliebigen Pokémon gepaart werden, ausgenommen legendäre Pokémon. Ditto kann sogar mit Pokémon, welche geschlechtslos sind, gepaart werden. Hingegen kann man Ditto auch nicht mit legendären Pokémon, welche ein Geschlecht haben paaren.

Geschlechtslose Pokémon

Folgende Pokémon können nur mit Ditto gepaart werden:

Ninjatom, Magnetilo, Magneton, Voltoball, Lektrobal, Lunastein, Sonnfel, Puppance, Lepumentas, Sterndu, Starmie, Tanhel, Metang,Metagross,Rotom, Manaphy (Aus Manaphy-Eiern kommen Phione)

Unzüchtbare Pokémon

Folgende Pokémon sind mit keinem Pokémon züchtbar, auch nicht mit Ditto:

Azurill, Fluffeluff, Pichu, Isso, Regirock, Regice, Registeel, Latias, Latios, Kyogre, Groudon, Rayquaza, Jirachi, Deoxys, Nidorina, Nidoqueen, Arktos, Zapdos, Lavados, Mewtu, Mew, Pii, Togepi, Icognito, Rabauz, Kussilla, Elekid, Magby, Raikou, Entei, Suicune, Lugia, Ho-Oh, Celebi.

Zuchtgruppe Mitglieder
Pflanze: Viele Pflanzen-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Käfer: Viele Käfer-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Flug: Die meisten Flug-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Humanotyp: Viele Kampf/Psycho-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Mineral: Einige Gestein/Stahl/Boden-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Unbestimmt: Viele Gift/Geist-Pokémon gehören dieser Gruppe an aber auch andere.
Wasser 1: Viele Wasser-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Wasser 2: Ein paar Wasser-Pokémon gehören dieser Gruppe an.
Wasser 3: In dieser Gruppe lassen sich Wasser- und nicht Wasser-Pokémon finden.
Monster: Zu dieser Zuchtgruppe gehören monsterartige Pokémon.
Fee: Zu dieser Gruppe gehören feenartige Pokémon.
Drache: Drachen- und drachenähnliche Pokémon gehören dieser Gruppe an.

Zusätzliches:


Jedes Pokémon hat eine bestimmte Schrittzahl, welche bestimmt, wie viele Schritte es braucht, bis es aus dem Ei schlüpft.

Bis Smaragd war das schlüpfende Pokémon immer auf Level 5, in Diamant und Perle, ist es allerdings auf Level 1. Dies ist jedoch eine logische Schlussfolgerung, da in der Wildnis bzw. im hohen Gras Pokémon auf Level 2 erscheinen. Warum sollten dann also frisch geschlüpfte Pokemon auf Level 5 sein?

Das geschlüpfte Pokémon ist immer die kleinste Vorstufe der Mutter. Allerdings gibt es auch Ausnahmen.

So der nächste Teil folgt.
Nach oben Nach unten
 
Erstmal die wichtigsten Infos
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Cornelia Funke
» Erstmal Hallo!
» Änderungen und Infos zum KWC-Cup 2012
» Infos zur Einstellung Hobbywing Platinum 100A Pro
» Alice Gabathuler - Das Projekt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Smaragd :: Zuchttipps-
Gehe zu: